Clicky

Drucken

Verkehrsleitkegel

Leitkegel

Leitkegel

Verkehrsleitkegel zählen zu den Verkehrseinrichtungen nach StVO. Entsprechend ergibt sich aus der VwV-StVO die Maßgabe, dass sie voll retroreflektierend ausgeführt sein müssen. Es dürfen daher im Anwendungsbereich von StVO und RSA nur Leitkegel zum Einsatz kommen, bei denen beide Farben (Rot und Weiß) retroreflektierend ausgeführt sind.

Als Leitkegel, wird ein Verkehrszeichen und Absperrgerät bezeichnet, das in erster Linie zur kurzfristigen Warnung und Absicherung von Arbeits-, Einsatz- und Unfallstellen im öffentlichen Straßenverkehr dient und zur optischen Führung der Verkehrsteilnehmer in diesem Bereich genutzt wird. Neben der Verwendung im Straßenverkehr kommt der Leitkegel auch im Sport- und Freizeitbereich zum Einsatz.

Verkehrsleitkegel werden aus Kunststoff in unterschiedlichen Größen gefertigt und besitzen eine auffällige Farbgebung. Zur Verbesserung der Nachtsichtbarkeit kann die Oberfläche zusätzlich retroreflektierend gestaltet werden. Sie sind leicht transportabel, stapelbar sowie im Kollisionsfall weitgehend ungefährlich überfahrbar.

Weitere Informationen zum Leitkegel finden Sie hier ...