Kollisionsschutzgeländer

Effektiv gegen Aufprallschäden sichern mit Kollisionsschutzgeländer

Kollisionsschutzgeländer
Mensch & Maschinen sichern mit dem Schutzgeländer gegen Kollisionen
Unfälle mit schweren Flurförderzeugen gehören in Unternehmen zu den verheerendsten. Der geballten Kraft dieser Maschinen sind keine Regale, Maschinen oder gar Menschen gewachsen. Um für optimale Sicherheit in Ihrem Unternehmen zu sorgen, sollten Sie unbedingt über die Anschaffung über ein effektives und standhaftes Sicherheitssystem nachdenken. Modulare Kollisionsschutzgeländer aus bestem Gütestahl sind hier eine sehr gute Lösung.

Kollisionsschutzgeländer im Baukastensystem

Durch das Angebot von verschiedenen Einzelteilen im Baukastensystem findet sich mit dem Kollisionsschutzgeländer immer die passenden Antwort für eine vorgegebene Aufgabe. Egal ob man Maschinen oder Säulen vor Anfahr- und Rammschäden schützen oder vielleicht Fußgänger-Bereiche sicher von Fahrwegen abgrenzen möchte. Mit Hilfe von mehreren Durchlass-Varianten wie eine Schiebetüren oder auch Schwingtüren werden die standhaften Barrieren dann durchlässig.

Das Kollisionsschutzgeländer aus bestem Gütestahl ist extrem widerstandsfähig. Das Material wird in einem galvanischen Verfahren zunächst mit Zink überzogen. Diese Schicht verhindert, dass der Stahl durch den Einfluss von Sauerstoff und Feuchtigkeit zu rosten beginnt. Im zweiten Schritt werden die einzelnen Elemente wie Pfosten, Balken und Durchgangsmöglichkeiten zusätzlich mit einer gelben Pulverbeschichtung versehen. Diese schützt einerseits zusätzlich das Material und auf der anderen Seite bekommt das Kollisionsschutzgeländer durch die leuchtend gelbe Beschichtung einen starken Aufmerksamkeitswert.

Individuelle Anfertigung: Selbstverständlich ist auch die Beschichtung in anderen Farben, wie zum Beispiel der Firmenfarbe möglich. Dies fällt allerdings unter den Bereich Sonderanfertigung und nimmt zwischen drei und vier Wochen mehr Produktionszeit in Anspruch.

Die einzelnen Komponenten des Kollisionsschutzgeländer

Schutzgeländer gegen Kollisionen
TÜV-zertifiziertes Schutzgeländer gegen Kollisionsschäden
Unfälle mit schweren Flurförderzeugen gehören in Unternehmen zu den verheerendsten. Der geballten Kraft dieser Maschinen sind keine Regale, Maschinen oder gar Menschen gewachsen. Um für optimale Sicherheit in Ihrem Unternehmen zu sorgen, sollten Sie unbedingt über die Anschaffung über ein effektives und standhaftes Sicherheitssystem nachdenken. Modulare Kollisionsschutzgeländer aus bestem Gütestahl sind hier eine sehr gute Lösung. Das modulare Baukastensystem des Kollisionsschutzgeländers besteht aus einem End-Pfosten, einem Eck-Pfosten und einem Mittelpfosten sowie einem Einzelpfosten. Diese positionieren Sie einfach an den entsprechenden Stellen und verbinden diese mit Hilfe von passenden Balken in drei verschiedenen Längen. Für die Durchgänge kann zwischen einer Schiebtür, einer Schwingtür in Bügelform sowie einer zweitürigen Schwingtür-Variante gewählt werden. Als Ergänzung zu dem Schutzgeländer können ebenfalls aus Stahl gefertigte Rammschutzbalken eingesetzt werden, um Strecken zu sichern, die von weniger Menschen betreten werden.

Die Befestigung des Kollisionsschutzgeländers

Die Pfosten des Kollisionsschutzgeländers können Sie mit Hilfe von speziellen Betonschrauben im Boden verankern. Zu diesem Zweck sind an den Pfostenenden Bodenplatten angebracht, die bereits über vorgebohrte Locher verfügen.

Nach oben