Lösungen für Wohnungseigentümer

Sicherheitslösungen für Wohnungseigentümer

Als Wohnungs- oder Hausbesitzer unterliegen Sie vielen Pflichten. Eine davon ist, für die Sicherheit von Personen, die ihr Grundstück betreten oder verlassen zu sorgen. Der Parkplatz gehört in den meisten Fällen zum Wohneigentum dazu. Hier eröffnen sich erfahrungsgemäß auch die meisten Gefahrenquellen, vor die Sie sich und Ihre Gäste durch den Einsatz kleiner Hilfsmittel schützen können.

Lösungen für Wohnungseigentümer - Rammschutz

Zum Wohnhaus gehörige Parklätze sind erfahrungsgemäß aufgrund der hohen Grundstückkosten klein und schwer zu befahren. Je nachdem wie viel Parteien sich den Parkplatz teilen, kann es hier zu Unfällen kommen. Klare Abgrenzungen für die Parkbuchten verhindern ein wildes Kreuz- und Quer-Parken und der Parkraum wird zudem effektiv genutzt. Für diesen Zweck gibt es auf dem Markt sogenannte Parkplatzabgrenzungen. Sie bestehen aus schwarzem Kunststoff und sind sowohl für den Innen- als auch für den Außeneinsatz geeignet. Gelb reflektierende Folie erhöht die Sichtbarkeit der auf dem Untergrund auf gedübelten Abgrenzungen.

Lösungen für Wohnungseigentümer - Verkehrsspiegel

Ist die Ein- bzw. Ausfahrt eines Parkplatzes aufgrund hoch aufragender Häuserfassaden schwer einsehbar, wird die Ausfahrt vielfach zum Glücksspiel. Meistens versperren auch noch Fahrzeuge oder LKWs die sich auf die Straße. Dieses Problem lässt sich schnell und unkompliziert durch einen Verkehrsspiegel entschärfen. An der richtigen Stelle montiert, gewährt er dem Ausfahrenden einen weiten Überblick über die Straße. Das Risiko von Anfahr- oder Auffahrunfällen wird dadurch deutlich reduziert.

Lösungen für Wohnungseigentümer - Rammschutz aus Vollkunststoff

Gerade wenn Parkplätze eng geschnitten sind und von Hauswänden begrenzt werden erhöht sich die Gefahr von unschönen Beulen am Fahrzeug oder Beschädigungen an Wänden und Hausecken. Rammschutzpoller sind hier die perfekte Lösung. An neuralgischen Punkten aufgestellt verhindern sie deutlich teure Schäden. Rammschutz aus Vollkunststoff haben zudem den Vorteil, dass sie die Anprallenergie des anfahrenden Fahrzeugs zum größten Teil absorbieren und diese Energie erst wieder abgeben, wenn sich das Fahrzeug vom angefahrenen Poller wieder entfernt. Das bedeutet, dass sich die Schäden an Fahrzeug in Grenzen halten. Oft bleibt nach solch einem Unfall nicht einmal eine Beule am Fahrzeug.

Nach oben