Modulare Verkehrsbarriere zweizeilig

  • Module aus flexiblem Spezialkunststoff in gelber Farbe gefertigt
  • Bestehend aus End- und Mittelpfosten und 2 Standardrohren (Querholme) von der Marke d-flexx
  • Pfostendurchmesser von Ø 200 mm bei eine Höhe von 760 mm, Holme mit Ø 160 mm und 930 mm Länge
  • Aufdübeln der Pfosten mit Bodenplatte 225 x 225 mm und Betonschrauben auf Fundament
  • Vergrößerung der Schutzfläche durch Aufnahme von zwei Holme, Abgrenzung von innerbetrieblichen Arbeitsbereichen und Fußgängerwegen

Artikelnummer
3DF3800200
Hersteller
Dancop International GmbH
Inhalt
1 Stück
Typ

283,22

zzgl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten


Sie haben noch keine Variante gewählt.



Die zweizeilige Verkehrsbarriere wird aus hochwertigem Spezialkunststoff hergestellt und gehört zum Produktsortiment der Marke d-flexx.

TÜV-geprüftes Material

Das sehr robuste und zugleich nachgiebige Material besteht aus einem Polyethylen-Gemisch und zeichnet sich durch seine Beständigkeit im Einsatzgebiet aus. Hauptbestandteil der Barriere sind die End- und Mittelpfosten sowie die 2 Standardrohre (Querholme), die als Verbindungselement der Pfosten dienen.

Die Geländerkonstruktion hat eine Gesamthöhe von 760 mm. Die Pfosten haben einen Durchmesser von Ø 200 mm und verfügen über eine massive Bodenplatte mit den Maßen 225 x 225 mm. Sie werden mittels Betonschrauben auf befestigtem Untergrund aufgedübelt. Die 2 unverkennbaren Löcher in den Pfosten sind für die Aufnahme der Querholme vorgesehen.

Individueller Zuschnitt

Die Querholme sind in einem Durchmesser von Ø 160 mm gehalten und in 2 Varianten erhältlich. Das Standardmaß beträgt 930 mm und ist für kleinere Einsatzflächen geeignet. Bei größeren Flächen kommen neben dem Standardmaß auch Holme im individuellen Zuschnitt zum Einsatz.

Während der Montage werden die Querholme mittels Verbundzapfen mit den Pfosten fest verschraubt. Das gesamte Befestigungsmaterial ist im Lieferumfang enthalten.

Abgrenzung von Verkehrswegen

Die Besonderheit der Verkehrsbarriere liegt in seiner flexiblen Eigenschaft. Nach Kollisionen verformt es sich, kehrt dann aber wieder in den Ursprungszustand zurück.

 

 

Im Vergleich zur einzeiligen Barriere haben die Pfosten zwar den selben Durchmesser, sind aber um knapp 250 mm höher und ermöglichen ein größeres Einsatzgebiet. Hauptzweck ist die effektive Abgrenzung von innerbetrieblichen Arbeitsbereichen und -Wegen.

Bestandteil A: Pfosten

  • Material: Spezialkunststoff
  • Farbe: gelb
  • Pfostentypen: End- und Mittelpfosten
  • Durchmesser: Ø 200 mm
  • Höhe: 760 mm
  • Balkenaufnahme: 2 Querholme

     

     

  • Bodenplatte: 225 x 225 mm
  • Gesamtbreite inkl. Bodenplatten: 225 mm
  • Bohrlöcher: 4 Stück, Ø 16 mm
  • Montageart: Aufdübeln auf festem Untergrund
  • Montagematerial: 4 Betonschrauben (inkl.)
  • Temperaturbereich bei Einsatz: -10°C bis +50°C
  • Widerstand bei Aufprall: 10000 Joule
  • Recyclingfähig: Ja, 100%
  • Gewicht: 14,5 - 15,9 kg (je nach Pfostentyp)
  • Garantie: 5 Jahre

Bestandteil B: Querholme

  • Material: Spezialkunststoff
  • Farbe: gelb
  • Standardlänge: 930 mm
  • Ind. Zuschnitt: 400 - 930 mm
  • Durchmesser: Ø 160 mm
  • Anzahl Rohre: 2 Stück
  • Montageart: Verschrauben mit Pfosten
  • Montagematerial: 2 x 2 Verbindungsbolzen (4 Stück)
  • Temperaturbereich bei Einsatz: -10°C bis +50°C
  • Widerstand bei Aufprall: 10000 Joule
  • Recyclingfähig: Ja, 100%
  • Gewicht: 5,2 kg/m
  • Garantie: 5 Jahre
– Es ist noch keine Bewertung für Modulare Verkehrsbarriere zweizeilig abgegeben worden. –
Nach oben