Rammschutz aus Stahl Säulenschutz aus Stahl

Hersteller

Aus dem bewährten und vom TÜV zertifizierten Rammschutzgeländer wurde das gesonderte Modul "Säulenschutz" zusammengestellt. Mit diesem massiven Rammschutz aus hochwertigem Gütestahl wird der Bedarf an Anfahrschutz für Pfeilerkerne von 400 x 400 mm und 600 x 600 mm abgedeckt. Der Qualitätsstahl ist verzinkt und beschichtet in der Farbe Signalgelb, ähnlich RAL 1023. Ausgangslage sind die vier Eckpfosten (Querschnitt 100 x 100 mm) die fest mit einer Bodenplatte (200 x 200 x 3,2 mm) verschweißt sind. Jede Bodenplatte verfügt über vier Bohrungen a' 12,5 mm. Die Lieferung erfolgt ohne Bodenbefestigungen (Bodenanker). Diese können separat erworben werden.

Die Verbindung zwischen den Eckpfosten übernehmen acht Balken (500 x 140 x 80 mm bzw. 750 x 140 x 80 mm). Die Verschraubungen der Komponenten sind inbegriffen. Der Einsatz des Säulenschutz - Modul erfolgt bei freistehenden Stützpfeiler oder auch freistehenden sensiblen Einrichtungen (z. B. Elektro- oder Löschvorrichtungen).

Säulenschutz aus Stahl
Abbildung zeigt Modul Säulenschutz vom Rammschutzgeländer

Säulenschutz aus Stahl schützt vor Anfahrunfällen

Säulen in Lagerräumen oder auch Parkhäusern sind von Natur aus stark gefährdet. Zum einen sind sie elementar für die Statik von Gebäuden, zum anderen findet sich immer ein Unglückspilz der in einem noch so leeren Raum treffsicher gegen die Säulen kracht. Bleibt es nur beim Blechschaden an Fahrzeug oder auch Gabelstapler hat man Glück im Unglück. Doch was. wenn eine tragende Säule so in Mitleidenschaft gezogen wird, dass die Statik davon betroffen ist. Um diesen Fall im Vorfeld auszuschließen, gibt es Säulenschutz aus Stahl, der tragende Wände sicher vor Ramm- und Anfahrunfällen schützt.

Stählernder Säulenschutz - eine sichere Sache!

Da in Parkhäusern und in Lagerhallen unterschiedliche Begebenheiten und Bauweisen vorliegen, sollt man sich beim Kauf von Rammschutz aus Stahl für ein System in modularer Bauweise entscheiden. Die unterschiedlichen Elemente der modularen Systeme werden so miteinander verbunden, dass die Anfahrschutz-Lösung genau Ihren Wünschen und Anforderungen entspricht.

Elemente von Säulenschutz aus Stahl

Das Baukastensystem eines modularen und flexiblen Säulenschutzes setzt sich aus den unterschiedlichen Pfosten und den dazugehörigen Querbalken zusammen. Bei den Pfosten unterscheidet man zwischen End-, Mittel- und Eckpfosten. Diese haben in der Regel ein Höhe von 1 Meter und werden entweder mit Hilfe von bereits vorhandenen Montageplatten auf den Untergrund gedübelt, oder direkt in den Boden einbetoniert.
Schutz Säulen tüv-zertifiziert
Tüv-zertifizierter Schutz von Säulen von Rammschutz24
Je nach Wunsch kann man bei den Querstreben auf Standardmaße zurückgreifen. Es gibt allerdings auch die Möglichkeit, die Streben ganz nach seinen Wünschen zuschneiden zu lassen.

Signalfarben verhindern Unfälle bereits im Vorfeld

Sinnvoller Weise ist sicherer Säulenschutz aus Stahl in den meisten Fällen in Signalfarben lackiert bzw. pulverbeschichtet. Dadurch erhöht sich die Sichtbarkeit des Schutzes um ein Vielfaches und Unfälle werden oft bereits im Vorfeld verhindert. Rot und gelb sind weltweit Zeichen für Gefahr. Diese Farben haben sich interkulturell durchgesetzt. Kein Wunder, dass viele Modelle von Säulenschutz entweder gelb oder auch rot-weiß gestaltet sind.

Nach oben