Bodenmarkierungen Markierungsknöpfe

Hersteller

Markierungsknöpfe zur Auszeichnung von Fahrbahnen

Der Markierungsknopf ist Teil der Straßenausstattung und unterstützt oder ersetzt Fahrbahnmarkierungen aller Art. Markierungsknopfreihen gelten als Verkehrszeichen gemäß StVO. Je nach Verwendungszweck bestehen die Knöpfe aus Metall oder Kunststoff. Bevorzugt produziert man  die  Markierungsknöpfe aus Polyvinylchlorid (PVC) . Hierbei handelt es sich um einen thermoplastischen Kunststoff, der sich , einmal zu einem Werkstück verarbeitet, wieder einschmelzen und zu einem neuen Produkt formen lässt. Das bedeutet, das Markierungsknöpfe aus PVC recyclingfähig und damit umweltfreundlich sind.Ein weiterer Vorteil von PVC besteht in seiner Haltbarkeit. Das Material ist schwer entflammbar und hält auch Säuren, Laugen, Öl und Benzin stand.

Markierungsknöpfe mit Reflektoren

Um die maximale Aufmerksamkeit auch bei Nacht oder auch bei schlechtem Wetter zu erreichen, können die Knöpfe mit Reflektoren versehen werden. Die Reflektoren werfen ausgesandte Licht der Quelle wieder zurück und erzeugen so eine  Signalwirkung. Möchte man  die Markierungsknöpfe beleuchten werden sie mit Leuchtdioden versehen , in die man kleine Solarzellen zur Energieversorgung einbaut.

Die Befestigung

Befestigt werden Knöpfe entweder durch Aufkleben (Asphalt oder Beton) oder man schlägt sie  mit Hilfe von Bodenankern ein. Möchte man die Knöpfe aufkleben, sollte ein Zweikomponentenkleber verwendet werden. Das Aushärten des Klebers ist nach ca. 20-25 Minuten abgeschlossen. Er hat eine sehr gute Haftfähigkeit auf Asphalt, Beton, Stein und Metall. Bei sehr glatten Oberflächen kann man  eine besonders hohe Haftfähigkeit durch einen Voranstrich mit Grundierung erzielen. Je Markierungsknopf werden ca. 60-100 g des Klebers benötigt.

Nach oben